Wie Du von der Prinzessin zur Königin wirst

Wie Du von der Prinzessin zur Königin wirst

Die Prinzessin in mir

Ich habe da so eine kleine Prinzessin in mir. Eine kleine Kind-Prinzessin. Sie kommt immer zum Vorschein wenn es mir schlecht geht und ich etwas bräuchte. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

Ich sitze weinend in der Küche. Ich bräuchte jemanden zum ganz fest halten, denn wenn ich so fest weinen muss, will ich nicht alleine sein!

Was jetzt passiert ist, dass ich immer wieder verzweifelt zur Tür schaue, in der Hoffnung, der rettende Prinz käme auf seinem wunderschönen Pferd heran galoppiert, um mich aus diesem Elend zu retten.

Ich warte und schaue, und warte und schaue. Das Elend und die Isolation wird immer schlimmer, denn:

Der rettende Prinz kommt nicht – NIE!

Mit Müh und Not schaffe ich es nach einer Ewigkeit, mich aus meiner wartenden Versteinerung zu lösen, in mein Bett zu torkeln und mich unter meiner Bettdecke zu verkriechen. Dort kann ich weinen, fühle mich einigermassen geschützt, habe aber nicht das gekriegt, was ich wollte – nicht alleine sein in dieser Situation.

das aufwachen

Schon früh zu Beginn meiner persönlichen Arbeit wurde mir gesagt, dass das keinen Sinn macht. Wenn ich Hunger hätte, würde ich ja auch in den Laden gehen und mir essen kaufen. Warum ich denn dies beim Thema Kontakt nicht mache?

Wenn Du Kontakt brauchst gehe zu jemandem und hole ihn dir!

Diese Aussage zu verstehen brauchte einige Zeit. Ich hatte Angst, was die anderen von mir denken würden. Da war der Glaubenssatz, dass das doch nicht geht, dass ich doch nicht einfach eine Umarmung holen kann! Nach einigen Sitzungen waren alle unklaren Teile aufgedeckt. Es stand nur noch die Angst vor der Überwindung im Weg.

die Befreiung

Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, als ich wieder in der Küche sass. Ich konnte beobachten, wie sich die Prinzessin, die errettet werden wollte, anfing laut zu machen.

Bevor es zu spät war, stand ich auf, zog meine Schuhe an und beschloss mir die Umarmung zu holen. Ich musste zu den Nachbarn  gehen, denn bei uns war niemand zu Hause. Ich wusste nicht, wen ich dort antreffen würde. Ich wusste einfach, dass ich jetzt loslaufen und der ersten Person um den Hals fallen werde der ich begegne.

Im anderen Haus schien es erst, dass niemand da sei. Ich wollte schon wieder umdrehen, da hörte ich aus einem Zimmer ein Geräusch. Es kostete mich alle Kraft bei mir zu bleiben. Die Person war gerade mit etwas beschäftigt, sie reagierte total nicht so wie ich es mir erhofft hatte. Ich machte auf dem Absatz kehrt. Entschlossen keine halben Sachen zu machen.

Die Person realisierte was los war. Sie kam mir nach und war da. So konnte ich endlich und zum ersten Mal in meinem Leben diesen Schmerz loslassen und mich an einer Schulter ausweinen. Ich werde das Gefühl nie mehr vergessen als ich nach einiger Zeit wieder hochsah:

Der Prinz stand vor mir!

Die Prinzessin in Dir

Ich bin überzeugt, dass auch Du eine Prinzessin in Dir hast. Ein Teil der noch nicht ganz erwachsen ist und der immer noch hofft gerettet zu werden.

Ich weiss, dass Dir dieser Teil zu einem erheblichen Masse den Weg versperrt, ein freies, glückliches und selbstbestimmtes Leben zu leben.

Wenn du nicht mehr nur die Prinzessin sein willst, sondern die Königin in dir erwecken möchtest, dann mache jetzt gleich den ersten Schritt und buche Deinen Termin für das Klarheitsgespräch und erhalte so schon erste wertvolle Tipps.

Zudem erhältst du schon jetzt in meiner geschlossenen Facebook-Gruppe „StepUp – Die Gruppe für Frauen die alle Ketten sprengen und selbstbestimmt leben wollen“ Inputs und Klarheit wie Du die Königin in Dir erwecken kannst.